Unser Kulturtipp im November 2021

Das Theaterstück "Fredy" des Ensembles bühnelinks erinnert an den jüdischen Pfadfinderfunktionär Fredy Hirsch.
Eine Szene aus dem Stück Fredy, in dem vier Darsteller:innen zu sehen sind.
Foto: Eva Hoeppner

In einer Baracke des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau bereitet sich eine kleine Gruppe Gefangener auf einen verzweifelten Aufstand vor. Einer von ihnen ist Fredy Hirsch.  

Das Ensemble bühnenlinks erinnert mit dem Stück "Fredy" an den jüdischen Pfadfinderfunktionär, der 1941 nach Theresienstadt deportiert wurde und 1944 in Auschwitz starb. Fredy Hirschs Geschichte ist eine von Mut und Menschlichkeit, denn es gelang ihm, auf seinem Weg vielen Kindern und Jugendlichen das Leben zu retten. Das Stück, in dem vier Darsteller:innen das Leben dieses besonderen Menschen nachzeichnen und ihn damit vorm Vergessen bewahren, ist unser Kulturtipp für den November 2021.

und

Im Kulturtipp des Monats präsentieren wir ein ausgewähltes Projekt, das durch unsere Kulturförderung unterstützt wird. Finanzielle Mittel für studentische Kultur werden auf Antrag vergeben.

Weitere Meldungen aus diesem Bereich

Kultur /

Unser Kulturtipp im Mai 2022

Titelbild der Fotoausstellung von Clara Sandau und Paul Schlipf zeigt ein Paar Füße in weißen Strümpfen und High Heels auf einer Blumenwiese
Clara Sandau + Paul Schlipf

“Speaking of Ghosts” - Clara Sandau und Paul Schlipf - Die neue Ausstellung in der Galerie Plast am Stannebeinplatz zeigt einen Querschnitt der jüngsten Werke der beiden Künstler:innen

Weiterlesen
Kultur /

Unser Kulturtipp im April 2022

ЗЛАМ ist eine Sound-Installation aus über 100 Audioaufnahmen von Ukrainer:innen. Das Kulturprojekt ist am 22. April (Vernissage), 23. und 24. April 2022 erlebbar.

Weiterlesen