Aussetzen des Beitrages zum Mobilitätsfonds für sechs Semester

Aufgrund pandemiebedingter Kosteneinsparungen wird der Beitrag zum Mobilitätsfonds bis zum Sommersemester 2024 für alle Studierenden aufgehoben.
Mobilitätsfonds Beitrag

Der Mobilitätsfondsbeitrag in Höhe von 1,50 Euro wird ab dem Wintersemester 2021/22 für sechs Semester vorübergehend ausgesetzt. Dadurch sparen alle semesterbeitragspflichtigen Studierenden der acht Leipziger Hochschulen bis zum Sommersemester 2024 jeweils 1,50 Euro pro Semester. Die Leistungen werden dennoch aufrecht erhalten. Hintergrund sind pandemiebedinge Kosteneinsparungen beim Mobilitätsfonds.

Im Normalfall zahlen alle Studierenden zusammen mit ihrem Semesterbeitrag 1,50 Euro für den Mobilitätsfonds ein. Die Leistungen, die aus dem Mobilitätsfonds finanziert werden, können von allen beitragspflichtigen Studierenden genutzt werden, wie beispielsweise die Fahrradselbsthilfewerkstätten.

Weitere Meldungen aus diesem Bereich

BAföG & Finanzen, Beratung & Soziales, Kultur, Internationales, Mensen & Cafeterien, Mobilität, Über uns, Wohnen /

Impfen für mehr Präsenz im Studium

Impfkampagne Impfen für Präsenzveranstaltungen

Je mehr Studierende sich gegen Covid-19 impfen lassen, desto schneller können Präsenzveranstaltungen an den Hochschulen ermöglicht werden. Wir möchten deshalb alle Studierenden dazu aufrufen, die aktuellen Impfangebote wahrzunehmen.

Weiterlesen